Weihnachtsfeier 2019

Am 14.12.2019 lud der Ortsverein zur jährlichen Weihnachtsfeier.

Auch in diesem Jahr gab es einige Jubilare zu ehren.

Mit dem Rückblick und dem Ausblick gab es zwischen gemeinsam gesungenen Liedern und vorgetragenen Geschichten eine Würdigung der geleisteten Vereinsarbeit.  Auch das Ausflugsprogramm für 2020 wurde wieder vorgestellt.

 

Weihnachtsmarkt 2019

Zum ersten Mal betrieb der Ortsverein einen Stand am Peitinger Weihnachtsmarkt.

Angeboten wurden selbstgebastelte Kunstwerke aus dem Seniorenzentrum und dem Marienheim.

Der Erlös soll 2020 einem sozialen Projekt zugute kommen.

Wir danken allen Beteiligten für den Einsatz und für die tollen Bastelarbeiten.

Mitgliederversammlung 2019

Am 21.11.2019 waren die Mitglieder des AWO-Ortsvereins Peiting im Seniorenzentrum geladen.

Bei Leberkäs und Breze berichtete der Vorsitzende Gunnar Prielmeier über das vergangene Jahr und die Pläne für 2020.

Peiting früher und heute 2019

Zum zweiten Mal hat Gunnar Prielmeier am 06.11. zu der Ausstellung im Forum Pfaffenwinkel geladen.

Der Erfolg des ersten Termins hat sich herumgesprochen. Diesmal mussten Stühle nachgeordert werden. Auch gab es wieder alte Filme aus Peiting zu sehen.

Aufgrund des Erfolgs plant Herr Prielmeier bereits die nächste Ausstellung.

 

Weihnachtsfeier 2018

Wieder eine gelungene und gesellige Veranstaltung mit den Ehrungen der Jubilare. Besonders diese Mal die Ehrung von zwei mal 60 Jahre Mitgliedschaft.

Mit einem Rückblick durch den Vorsitzenden G. Prielmeier auf 2018 und dem Ausblick auf 2019 wurde die Arbeit des Ortsvereins gewürdigt. Adolf Kapfer präsentierte dazu noch das Ausflugsprogramm für 2019.

 

Peiting früher und heute

Am 05.06 organisiert Gunnar Prielmeier eine kleine Ausstellung alter Postkarten, die Peiting aus verschiedensten Blickwinkeln aus der ersten Hälfte des 20´ten Jahrhunderts zeigen. Dazu gab es noch einen alten Werbefilm für Peiting und eine Dokumentation über den Bau der Lechstaustufe und Schaffung des Stausee´s zwischen Schongau und Peiting zu sehen.

Da die Ausstellung im Forum der Raiffeisenbank stattfand, konnte zudem die eindrucksvolle Aussicht genossen werden.

Seniorenausflug

Am 17.Mai 2018 besuchten die Peitinger Senioen mit der AWO den Ort Berwang/Rinnen in Österreicht.

Der Tagesauflug fand viel Anklang.

Der Höhepunkt war die Bahnfahrt ans Ende der Welt.

Spende für Bergwacht

Die Stiftung der AWO Peiting übergibt Sepp Schleich jun. eine Spende. Sie ist gedacht als Anerkennung für die oft mühevolle Rettung von Menschen in Bergnot. Und als Unterstützung für die von der Bergwacht selbst aufzubringenden Eigenmittel für Ausrüstung und Beförderung.

 

Spende an Helfer vor Ort

Die Stiftung der AWO Peiting hat den „Helfern vor Ort“ (HvO) für ihre Arbeit eine Spende von € 500,00 übergeben.

Die Gruppe muss ihre Arbeit durch Spenden finanzieren, deshalb war ihr Leiter Thomas Zimmerer darüber sehr erfreut.
Adolf Kapfer: nach unserer Satzung können wir neben sozialen auch gemeinnützige Einrichtungen unterstützen

Die Gruppe HvO leistet ihre Dienste vorwiegend in Peiting und Schongau. Im Jahr 2017 waren von den 262 Einsätzen 204 in Peiting und 44 in Schongau. Insgesamt wurden 3179 Kilometer an Fahrleistung erbracht!

An ehrenamtlichen Helfern stehen üblich 10 bis 12 Personen zur Verfügung. derzeit können sie aber nur auf 5 Helfer zurückgreifen. Wer Interesse an dieser Hilfstätigkeit für die Allgemeinheit hat, ist gerne gesehen. Er kann sich bei Thomas Zimmerer (Tel 08861-6908436) melden!

Unser Bild zeigt den Leiter Thomas Zimmerer, links seine Frau Karolin und Stellvertreterin und Adolf Kapfer Vorsitzender der Stiftung

Spende durch die „Peitinger Sozial- und Bürgerstiftung“

Die „Peitinger Sozial- und Bürgerstiftung“ überreicht eine Spende für die Jugenarbeit der Wasserwacht in Höhe von 500€.